Gebundene Ganztagsschule mit Vorschulklassen

Die Schule Appelhoff liegt im grünen Quartier Altsteilshoop in unmittelbarer Nähe des Naherholungsgebietes Appelhoffweiher, auf dem unsere Kids auch segeln. Unser Schulgelände ist sehr großzügig und bietet viele Spiel- und Freizeitangebote, wie zum Beispiel einer Kletterspinne, Fußballplätze, Tischtennisplatte, Boulderwand, Kletterfelsen. verschiedene Schaukeln, Spielburg mit Hängebrücke, Kreidekritzelwand,Trampoline, Slackline, Hängematten, Sonnenliegen, Sandkasten, Hüpffelder, eine Garage voller toller Spielsachen und Fahrzeuge, Laufbahn, Sprunggrube, ein großer Schulgarten mit Fischteich, Barfußpfad, vielen Beeten, Planzen und altem Baumbestand, ein schuleigener Bauspielplatz mit Baumhaus, Holzhäuschen zum Verstecken und einem Bauwagen für die Streitschlichter*innen. Alle Klassenräume verfügen über W-Lan, moderne Smartboards, Tablets und höhenverstellbares neues Mobiliar. In unserer großen hellen Mensa mit Theaterbühne gibt es ein tägliches kostenfreies Frühstückbuffet, ein Mittagessen für alle Kinder und dort finden auch unsere schulgemeinschaftlichen Veranstaltungen statt.

Unsere Schule ist eine Ganztagsgrundschule aus einem Guss, an der alle Kinder und Erwachsene ganztägig gemeinsam leben und lernen. Wir verstehen uns als inklusive Schule und alle Kinder sind an unserer Schule willkommen. In diesem Jahr sind wir stolze 66 Jahre alt geworden.

In unserer dreizügigen Schule lernen und leben 250 Kinder in 14 Klassen. 70 professionelle Menschen unterrichten, begleiten, führen, beraten, therapieren, lachen, trösten und helfen dabei. Das sind: Lehrer*innen, Erzieher*innen, Sonderpädagog*innen, Sozialpädagog*innen, Logopäd*innen, Ergotherapeut*innen, Leselernpat*innen, Kursleiter*innen, Betreuer*innen, Förderkräfte, das Brotzeitsenior*innenteam, das Mensateam, das Reinigungsteam, das Hausmeisterteam, das Schulbüroteam und das Schulleitungsteam.

Unsere Schule ist eine Teamschule. Dies wird in allen Bereichen gelebt und gelernt.

Das individuelle Lernen in Gemeinschaft mit Herz, Kopf und Verstand auf Grundlage der Hamburger Bildungspläne leitet unsere Unterrichtsarbeit mit den Kindern. Jedes Kind befindet sich auf einem unterschiedlichen Stand in der Lernentwicklung. Dies gilt es zu berücksichtigen und jedes Kind angemessen zu fördern und zu fordern.  An unserer Schule werden keine täglichen Hausaufgaben aufgegeben. Um Erlerntes zu üben und zu festigen, nutzen die Kinder während der Schulzeit die individuellen Übungszeiten.

Unsere Schule ist zensurenfrei. Den Lernstand überprüfen wir mit Kompetenzrastern und Lernplänen. Das ist lernförderlich und erfasst die individuellen Kompetenzen unserer Kinder.

Wir sind  eine Gebundene Ganztagsschule. Das heißt, dass alle Kinder der 1. bis 4. Klassen von Montag bis Donnerstag von 8.00 bis 16.00 Uhr und am Freitag bis 13.00 Uhr (danach Betreuung möglich) gemeinsam lernen. Unser gebundener Ganztag ist flexibel. Das heißt, in Absprache mit dem Klassenteam, können die Kinder von Montag bis Donnerstag um 15.00 Uhr die Schule beenden. Der Schultag ist durch eine kinderfreundliche Rhythmisierung (Tagesstruktur) gekennzeichnet. Lern- und Entspannungsphasen wechseln sich ab. In der einstündigen Mittagspause können die Kinder in unserer schönen großen hellen Mensa essen und ihre Zeit nach ihren Bedürfnissen gestalten. Darüber hinaus bieten wir eine Frühbetreuung (ab 6.00 Uhr möglich), Spätbetreuung (bis 18.00 Uhr möglich) und Ferienbetreuung (in allen Hamburger Ferien, außer am 24.12., 31.12. und an gesetzlichen Feiertagen) an. Diese ist kostenpflichtig. Näheres dazu erfahren Sie im Schulbüro (hier). Unsere Vorschulklassen haben in der Zeit von 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr Vorschulunterricht. Bis 16.00 bieten wir eine Betreuung an. Auch Früh- und Spätbetreuung ist für Vorschulkinder buchbar.