Alle Beiträge von schule-appelhoff

Präsenzbeschulung und Notbetreuung

Präsenzbeschulung und Notbetreuungsgruppen seit dem 25.5.2020

In der Präsenzbeschulung und Notbetreuung besteht eine Gruppe aus maximal 10 Kindern (Infektionsschutz). Zwischen den Gruppen darf nicht getauscht werden (Infektionsschutz). Geschwisterkinder sind  in einer Notbetreuungsgruppe (Infektionsschutz).

Präsenzbeschulung in zwei täglichen Schichten (zwischen den Schichten wird desinfiziert/gereinigt):

  • 4. Klassen und Vorschulklassen:
  • 8.30 Uhr bis 10.30 Uhr und 11.30 Uhr bis 13.30 Uhr
  • 1. Klassen , 2. Klassen und  3. Klassen:
  • 8.45 Uhr bis 9.45 Uhr  und 11.15 Uhr bis 12.15 Uhr

Notbetreuung von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr (Lernen 2 Stunden am Vormittag und 1 Stunde am Nachmittag mit den von den Lehrer*innen vorbereiteten Materialien)

Gruppe Lila in der Insel / Gruppe Blau im Entspannungsraum / Gruppe Grün im Spieleraum / Gruppe Gold in der Kunstwerkstatt / Gruppe Rot in der Mathewerkstatt / Gruppe DAZ im Sprachförderraum / Gruppe Silber in der Aula / Gruppe Orange in der Holzwerkstatt / Gruppe Pink im Leseland

 

 

Hier die Ergebnisse- Fensterbilder-Challenge der Appelhoff-Kids

Liebe Appelhoff-Kids,

super, dass ihr mitgemacht und so tolle Fotos eingeschickt habt. Ihr ward echt kreativ! Aber seht selbst…

Wir freuen uns schon sehr darauf, euch alle wieder zu sehen.

Es grüßen euch herzlich, eure Appelhoff- Pädagog*innen

 

Streitschlichtung startet!

Würdigung mit Urkunden der erstmalig ausgebildeten Streitschlichter*innen vor der ganzen Schulgemeinschaft. Toll, dass ihr für uns da seid! Nun gehts los!

Streitschlichter*innen können Dritt- und Viertklässler*innen werde. Nach einer halbjährigen Ausbildung, können sie ihren Dienst aufnehmen. In Zweierteams schlichten sie in ihrem gelben Bauwagen kleinere Streitigkeiten. Einmal wöchentlich gibt es eine Supervision mit den Steritschlichtungsausbildern Frau Mesquita und Herrn Hoff.

Bauspielstelle

Seit Beginn des Schuljahres haben wir an unserer Schule einen neuen Raum eingerichtet – die Bauspielstelle. Sie befindet sich gegenüber des Computerraumes (blauer Eingang). Die Kinder können sie während der Kurszeit und an manchen Tagen in der Mittagspause nutzen und ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Es stehen vielfältige Lego- Sachen zur Verfügung, seit neuestem große Bausteine (siehe Fotos) und es werden noch Kappla- Steine hinzukommen.

 

Weihnachtsferiensingen

In weihnachtlicher Stimmung wurden die Ferien zum Jahresende eingeläutet. Ein besonderes Highlight war die Darbietung des Geigenkurses mit „Morgen kommt der Weihnachtsmann“.

Die Tipp-Topp-Pokale überreichten die Schulsprecher an:

  1. Platz: 4c
  2. Platz: VSKa
  3. Platz: 3c

Die Kinder und das Kollegium der Schule wünschen allen schöne Weihnachtsfeiertage und einen schwungvollen Rutsch in das Jahr 2020!

Die Weihnachtsstadt

In dem diesjährigen Weihnachtsstück des Theaterkurses haben die Kinder mit Ihren Pädagoginnen ein eigenes Stück entwickelt: Die Weihnachtsstadt. Die Kinder haben sich rund um das Thema Vorweihnachtszeit eigene Szenen ausgedacht und sie mit viel Spaß, Spielfreude und Konzentration auf die Bühne gebracht. Dafür gab es einen Riesenapplaus von Eltern, Anwohnern und der Schulgemeinschaft. Wir danken euch!

Peterchens Mondfahrt

Wo ist das sechste Beinchen des Maikäfers Herr Summsemann? Peter und Anneliese fliegen mit ihm zum Mond und begeben sich auf die Suche. Dort treffen sie den Weihnachtsmann mit seiner Riesenkanone…

Mit gekonntem Schauspiel, Musik und Tanz begeisterte mal wieder die gut gelaunte Truppe des Tournee- Theater Hamburgs die Appelhoff- Kinder.